Donnerstag, 6. Dezember 2012

Eva´s Kinder-Kekse

Eva´s Kinder-Kinderkekse




Heute will ich Euch endlich mal wieder etwas vorstellen.
 
Gestern habe ich wieder Kinder-Kekse gebacken.
Hier die Kekese für die Mädchen:

 
Auch für Jungs habe ich etwas dabei:
 


Und nun der Rest:
 




Als ich die Tüten fertig packte, kam mir die Idee mit den Mädchen  und Jungs-Keksen.
 
Die Kinder waren begeistert von der Idee.
 
 
Ich wünsche allen noch eine schöne Adventszeit.
Lasst Euch nicht stressen und werdet Besinnlich.
 
 
Eure
 
Eva

 

Mittwoch, 1. August 2012

Scottish

Scottish


Heute kann ich nur 2 Bilder zeigen, aber sobald ich die Knöpfe angenäht habe setzte ich die anderen Scottish-Kosmetik-, Schmink- oder Utensilientaschen hinterher.


Die nächste  wird mit einer rosa-karieren Umrandung sein
und die übernächste mit einer Neongelben.

Wie geschrieben, jetzt nähe ich schnell die Knöpfe an und dann kommen sie.

Viele Grüße und eine schöne Restwoche

Eva

Montag, 23. Juli 2012

Kultur oder Schminktasche

Am Wochenende hatte ich eine Idee, die mir nicht aus dem Kopf ging.
Man nehme:


Einen einfarbigen roten und einen passenden geblümten
Baumwollstoff


ein passendes rotes Seidenband und einen roten Knopf


Hier seht Ihr noch mal alles zusammen.

So, nun habe ich es so zusammen genäht, wie sich meine Idee
 im Kopf festgesetzt hatte.

Hier das Ergebnis:


Eine Kultur- oder auch Schminktasche.
Man kann Sie aber  auch für andere Utensilien benutzen.

Ich wüsche Euch eine schöne Woche!

Eva

Montag, 16. Juli 2012

Urlaub am Rhein

Urlaub am Rhein

Nach über 20 Jahren sind wir das erste mal wieder in den Urlaub gefahren.
Das Ziel war schnell ausgemacht, da wir auch gleichzeitig meine Oma in Bad Tönisstein im Pflegeheim besuchen wollten.
Da wir mit dem Wohnwagen unterwegs waren viel unsere Wahl auf Remagen. Dort gibt es einen Campinplatz direkt am Rhein.

So jetzt werde ich erst einmal mein Fotos zeigen.

Dieses Bild entstand auf dem Hinweg, aus dem Autofenster auf der A2.

Hier dachten wir:"Na nun sind wir bald im Pott, da kann es nicht mehr weit sein."



Die nächsten beiden Bilder habe ich auf dem
Weg nach Andernach geschossen. Ich war richtig verliebt in die Landschaft.
 Nur, als Norddeutsche, die  immer nur wechselnes Wetter kennt, habe ich die Hitze (31 Grad, ohne einen Hauch von Wind) schwer ertragen.



Hier stand ich auf der Promenade von Remagen und konnte den Auslöser nicht still halten.



Hier gab es schöne Gassen, Cafes
Hitze und Schwüles.



Auf der Rückfahrt dieriekt am Rhein lang,
es war einfach himmlisch.




Hier noch mein Champingplatz Tipp:

Goldene Meile
Simrockweg 9-13
53424 Remagen


Der Platz ist direkt am Rhein!


Montag, 25. Juni 2012

Das was die Kieler Woche

Das war die Kieler Woche


Mal wieder etwas trüb, mal sonnig, oder am Wochenende
total naß.
Ich muß gestehen am Sonntag bin ich auch zu Hause geblieben, denn bei Sturzregen mag ja noch nicht mal der Hund vor die Tür.


Warum das Thema Kiler Woche?
Ich bin eine geborene Kieler Sprotte und einmal im Jahr zieht es mich, als zugezogenes Landei, wieder zurück an die Kieler Bucht.


Es gab wieder wundervolle Musik, aber das Bild ist durch Zufall entstanden, als ich auf diese Bühne schaute. (Kann euch gar nicht sagen, wer das war.)
Ich verrate Euch mal schnell ein Geheimnis:
Als Schülerin stand ich auf der Kiellinie auch auf der Bühne, mit unserer Schul-Jazz-Band. Wir waren 3 Sängerinnen.


Bei so einem Anblick kommt wieder die Sprotte bei mir raus.
Leider werde ich immer sehr Seekrank, wenn ich mit auf einem Segelschiff fahre. Schwimmen und tauchen kann ich aber, das muß man auch als Kieler Sprotte.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Eva

Dienstag, 19. Juni 2012

Alpakas aus Harmsdorf

Alpakas aus Harmsdorf


Gestern waren mein Mann, die Hunde und ich zur Landpartie in Harmsdorf.
Dort haben wir unsere Freunde auf dem Bauernhof besucht.


Der Hof liegt eingebettet in einer sehr schönen Landschaft und sehr nahe an der Ostsee.
Meine Freunde haben einen Milchwirtschaftbetrieb, Pferde, eine kleine Jack Russell + Parson Russell Zucht und Alpakas.


Hier seht Ihr die Kleine Herde. Der Hengst steht allerdings auf der Weide hinter diesen 5.


Das ist im Moment der Kleinste, aber in den nächsten Tagen wird ein weiteres Alpakafohlen erwartet.



Sie sind heute etwas vorsichtig mir gegenüber gewesen.


Wie ihr seht, habt das Alpaka zur Zeit kurze Haare, das liegt daran, dass der Frisör vor kurzem da war.
Diese Dame hat eine Sturmfrisur, da wir gerade heute eine sehr hohe Windstärke hatten.

Die Alpakawolle wird nun gesponnen und man kann die Wolle  demnächst erwerben.


Es war wirklich ein schöner Landpartietag (mit Kaffeeklatsch, Tiere anschauen und den Garten bewundern) und wenn Ihr mehr über die Alpakas erfahren möchet, dann schaut mal unter www.macart-jackrussell.de
Über diese Homepage kommt Ihr auch zu den Alpakas.

So, nun möchte ich Euch eine schöne Restwoche wünschen.

Wir werden heute zur Kieler Woche fahren, mal sehen, was ich Euch mitbringe.

Viele Grüße

Eva







Montag, 11. Juni 2012

Der Mohn




Mein Mohn

Heute will ich Euch mal meinen Mohn im Garten vorstellen. Ich habe Ihn in mehreren Schritten in seiner Lebensart fotografiert.

Damit es nicht so Langweilig wird, habe ich Euch dazu ein Mohn-Gedicht von Ludiwig Uhland (1787-1862) ausgesucht.

Der Mohn

Wie dort, gewiegt von Western,
ses Mohnes Blüte glänzt!
Die Blume, die am besten
des Traumgottes Schläfe kränzt;
Bald purpurhell, als spiele
der Abendröte Schein,
bald weiß und bleich, als fiele
des Mondes Schimmer ein.


Zur Warnung hört ich sagen,
dass, der im Mohne schlief,
hinunter ward tragen
in Traume, schwer und tief;
Dem Wachen selbst geblieben
sei irren Wahnes Spur,
die Nahen und die Lieben
halt´er für Schemen nur.




In meiner Tage Morgen,
da lag auch ich einaml,
von Blumen ganz verborgen,
in einem schönen Tal.
Sie dufteten so milde!
Da ward, ich fühlt es kaum,
das Leben mir zum Bilde,
das Wirkliche zum Traum.



Seitdem ist mir beständig,
als wär es so nur recht,
mein Bild der Welt lebendig,
mein Traum nur wahr und echt;
Die schatten, die ich sehe,
sie sind wie Sterne klar.
O Mohn der Dichtung! wehe
ums Haupt mir immerdar!


Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang, möge die Sonne erscheinen.

 













Sonntag, 27. Mai 2012

Koffer-Markt

Ich reise mit diesen kleinen Koffer voller Ideen


in die Natur


und raste auf einer Parkbank.

Nun öffne ich meinen Koffer

mit Wolle,

oder mit selbstgemachten Likör

(Hier die Sorten: Schwarzer Johannisbeerlikör, Kirschlikör, Holunderlikör und Quittenlikör)


oder mit selbstgenähten Topflappen


oder mit bunten Stoffen



oder mit selbst gestricken Strümpfen


oder mit selbstgekochter Marmelade, bzw. Brotaufstrich

Marmelade sagen ja nur immer wir Nordeutschen, aber laut Gesetz, handelt es sich um einen Brotaufstrich. Hier die Sorten Quitten-Apfel-Orange, Himbeer mit Geist, Holunder-Quitten-Gelee, Orange mit Ingwer, Brombeergelee, Himbeer mit Minze.
Ich koche für mein Leben gerne diese Leckereien und verschenke sie zu den Geburtstagen oder Feierlichkeiten an Verwandte und Freunde.
Es warten auch immer alle darauf, denn Blumengeschenke bekommt man ja sehr viele. Das Gleiche gilt auch für den selbstgemachten Likör.

Hier meín Veranstaltungstipp für den 03.06.2012

Friedrichsort ist ein Stadtteil von Kiel, direkt am Wasser. Hier findet Ihr unter anderem: Taschen aus Filz, exklusive Kinderkleidung, individuelle Accessoires, Schmuck und vieles mehr.

Hier noch einen Tipp: Gleich neben dem Veranstaltungsort ist eine Eisdiele, die ganz tolles Eis hat und nach dem Eisessen sollte man runter zum Strand gehen.

Ich wünsche Euch viel Spaß!

Eure Eva



Donnerstag, 24. Mai 2012

Eier brauchen Wärme

Eier brauchen wärme. Ob im Sommer, Herbst, Winter oder Frühling.

Viele meinen ja nur zu Ostern kommen Eiermützen auf die weich gekochten Eier. Ich behaupte, Eier müssen immer gewärmt werden und dann sollen Sie auch lustig aussehen.

Ob in bunt,

in rosa,

in weiß/rosa meliert,

in rot mit kleiner Herzenperle,

in rosa meliert

in lindgrün mit Herzenperle

oder in weiß mit einer Teddyperle.

Eine schöne Geschenkidee!

Ups, was isr nun passiert?



Auch im liegen macht Sie noch ein gutes Bild (grins)